Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Bad Segeberg (ots) - Am Montagnachmittag versuchte ein 23-jähriger Pkw-Fahrer gegen 16.00 Uhr mit seinem Opel in der Ulzburger Straße auszuparken. Dabei stieß er mehrfach gegen einen geparkten Pkw Nissan, so dass ein Gesamtsachschaden von ca. 2000 Euro entstand.

Passanten bemerkten den Vorfall und sprachen den Norderstedter an. Hierbei entstand der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt. Ein zufällig vorbeifahrender Streifenwagen wurde hinzugerufen. Die Beamten stellten ihrerseits Atemalkoholgeruch fest und boten einen entsprechenden Vortest an. Dieser wurde angenommen und ermittelte einen Wert von 1,86 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobe angeordnet. Nach kurzer Widerstandshandlung des Norderstedters konnte diese ohne weitere Vorkommnisse auf der Wache in Norderstedt entnommen werden.

Der Führerschein wurde beschlagnahmt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: