Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Überfall auf Spielhalle

    Bad Segeberg (ots) - Am 05. 05. 2009, gegen 23.30 Uhr, überfiel ein bislang unbekannter Täter eine Spielhalle in der Kurhausstraße 28.

    Der maskierte Mann betrat die Spielhalle und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole die weibliche Spielhallenaufsicht unmissverständlich auf, alles Geld herauszurücken.

    Die Angestellte händigte derart eingeschüchtert dem Räuber eine bislang unbekannte Geldmenge aus. Das Geld wurde vom Täter in eine mitgeführte weiße Plastiktüte ohne erkennbare Aufdrucke verstaut.

    Der Mann zeigte sich aber noch nicht zufrieden mit seinem Beuteertrag und forderte die Öffnung des Tresors. In dem vermeintlichen Tresor fand sich aber kein Geld.

    Der Täter ergriff daraufhin zu Fuß die Flucht in unbekannte Richtung. Über weitere Fluchtmittel, wie z. B. Pkw etc, liegen derzeit keine Hinweise vor. Eine sofortige Fahndung der Polizei verlief negativ.

    Der Täter wird wie folgt beschrieben: - männlich - ca. 20 Jahre alt - ca. 175 cm groß - schlanke Figur - Bekleidung zur Tatzeit:   grau-beiger Kapuzenpulli   blaue Arbeitshose   schwarze Turnschuhe

    Die Kriminalpolizeistelle Bad Segeberg hat zwischenzeitlich die Ermittlungen übernommen und erbittet sachdienliche Hinweise unter Tel.: 04551/8840 oder an jede andere Polizeidienststelle.

    Insbesondere wird gefragt: Wer hat verdächtige Beobachtungen zur Tatzeit im Bereich der Kurhausstraße gemacht? Wer hat eine männliche Person, auf welche die Personenbeschreibung passt, flüchten sehen? Wer kann Angaben machen zur Fluchtrichtung und weiteren Fluchtmitteln? Wer kann überhaupt Hinweise geben auf eine Person, die der Personenbeschreibung entspricht?


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: