Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Kripo warnt vor betrügerischen Handwerkern

    Bad Segeberg (ots) - Am Mittwoch, gegen 12:30 Uhr, klingelten zwei bislang unbekannte, männliche Personen an einem Einfamilienhaus in Elmshorn in der Plinkstraße.

Sie überzeugten den Hauseigentümer, dass sein Dach reparaturbedürftig sei und boten ihre vermeintlich handwerkliche Dienstleistung an.

Eine Bezahlung solle im Vorwege erfolgen. Noch vor Durchführung der Arbeiten verließen sie unter einem Vorwand das Grundstück und kamen nicht wieder. Sie erbeuteten insgesamt rund 1000 Euro.

Die beiden Täter werden wird folgt beschreiben: Ein ca. 45 Jähriger, 165 cm großer Mann, wirkte südländisch; der andere ca. 30 Jahre alte, blonde Mann sprach mit vermutlich rheinländischem Dialekt. Die Tatverdächtigen waren in einem weißen Kastenwagen mit schwarzer Aufschrift unterwegs; Näheres nicht bekannt.

Die Kripo warnt in diesem Zusammenhang vor den betrügerischen Geschäften. Lassen Sie sich auf keine Haustürgeschäfte ein. Scheuen Sie sich nicht und verständigen sie die Polizei unter der Telefonnummer 110.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: