Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wahlstedt - Fahrerflucht nach Trunkenheit am Steuer

    Wahlstedt (ots) - Am Dienstag, den 07 April 2009, kurz vor 23 Uhr, kam im Bereich des Kreisels Kieler Straße ein Mann unter Alkoholeinfluss mit seinem PKW BMW von der Straße ab. Er verlor die Kontrolle über seinen Wagen und überfuhr in der Einmündung Kieler Straße einen größeren Stein. Aufgrund dessen war der Pkw nicht mehr fahrtauglich und der 44- jährige Mann aus der Wahlstedter Umgebung beging Fahrerflucht.

Nach erfolgter Halterüberprüfung wurde der Flüchtige nicht unter seiner Wohnanschrift angetroffen, es gelang der Polizei jedoch, den Fahrer im Bereich Wahlstedt ausfindig zu machen und zu überprüfen.

Nach erfolgtem Alkoholtest, stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 1,68%o fest, darüber hinaus erhärtete sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf den Konsum von Cannabisprodukten, der Wirkstoff THC wurde angezeigt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen des Verdachts der Fahrerflucht eingeleitet.

MB/LS/SR


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: