Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Schreiben an Firmen und Haushalte sorgt für Unruhe

    Pinneberg (ots) - Heute Morgen erhielt die Polizei in Wedel diverse Anrufe von verunsicherten Bürgern.

Die Anrufer teilten einheitlich mit, dass sie ein Fax von einer Firma mit Sitz im Kronskamp in Wedel erhielten. In dem Schreiben wird eine angebliche Bestellung von einem Kachelofen bestätigt. Der Preis und der Liefertermin werden genannt. Für Rückfragen steht eine so genannte 0900 er Hotline zur Verfügung.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen, der Firma und der geschalteten Hotline wurden aufgenommen. Ebenfalls erfolgt eine strafrechtliche Prüfung.

Die Polizei rät: Rufen Sie diese "Servicehotline" auf keinen Fall an.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: