Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Verstärkte Rotlichtkontrollen

    Pinneberg (ots) - Das Polizeibezirksrevier Pinneberg startet am 18.03.09 in enger Zusammenarbeit mit den Polizeirevieren des Kreises Pinneberg eine "Rotlichtkontrollwoche".

Es werden gezielt Einmündungen und Kreuzungen kontrolliert, an denen in der Vergangenheit häufig festgestellt wurde, dass die Ampelregelung keine Beachtung fand.

Seit 01. Februar 2009 hat sich das Bußgeld erhöht. Als Beispiel sei genannt, dass bei einem "einfachen" Rotlichtverstoß (unter 1 Sek.) auf den Betroffenen eine Strafe von 90 Euro und 3 Punkten zukommt. Der Geldbetrag hat sich somit um 40 Euro erhöht. Von dem erheblichen Unfallrisiko eines solchen Verstoßes ganz abgesehen.

Die Kontrollwoche beginnt morgen in Elmshorn.

Wenn Sie Interesse haben, die Verkehrsüberwachung direkt zu begleiten, setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: