Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kisdorf - Unfallflucht - LKW kippte um

    Kisdorf (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag, gegen 14.30 Uhr, auf der L 233 zwischen Kisdorf und Kisdorf-Wohld, ist glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen. Ein 65-jähriger Henstedt-Ulzburger war mit seinem weißen LKW auf der Landesstraße in Richtung Kisdorf-Wohld unterwegs. Ihm begegnete auf der Gegenfahrbahn ein Sattelzug, welcher so weit links fuhr, dass der Fahrer des weißen LKW nach rechts ausweichen musste.

Dadurch geriet er auf die aufgewichte Bankette, kam in Schieflage und fuhr den Abhang hinunter. Anschließend kollidierte der Aufbau mit einem Baum und der LKW kam auf der Beifahrerseite zum Stillstand.

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich aus seinem Fahrzeug befreien.

Der Fahrer des Sattelzuges setzte seinen Weg fort, ohne sich um den Vorfall zu kümmern. An der Unfallstelle lief Öl aus einem Tank in einen Entwässerungsgraben, so dass sowohl die Freiwillige Feuerwehr Kisdorf als auch die Wasserbehörde an der Unfallstelle erschienen. Durch entsprechende Sperren konnte verhindert werden, dass das Öl in weitere Gräben floss.

Das Öl musste von einer Spezialfirma absaugt werden - der entstandene Gesamtschaden wird auf über 80 000 Euro geschätzt.

Die Landesstraße blieb bis etwa 18 Uhr voll gesperrt.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Unfallflucht aufgenommen und sucht jetzt Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrer des Sattelzuges geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04193-99130 entgegen.

Fotos von der Unfallstelle können von hier aus per E-Mail zugesandt werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: