Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Appen/ Pinneberg - Einbrüche - Täter entwischten nur knapp

    Appen/ Pinneberg (ots) - Die Kripo Pinneberg fahndet nach bislang unbekannten Einbrechern, welche am Mittwoch sowohl in Pinneberg als auch in Appen von den Hausbewohnern überrascht wurden.

Gegen 18.15 Uhr kam ein 40-jähriger Appener in sein Haus im Almtweg nach Hause und bemerkte Personen, welche zu Fuß über ein Feld in Richtung Almthof flüchteten. Kurze Zeit später sah er in der Ferne einen PKW mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hauptstraße davon fahren. Als er sein Haus näher betrachtete, stellte er fest, dass versucht worden war, über die Terrassentür einzubrechen. Ins Haus waren die Einbrecher jedoch nicht gelangt.

In der Zeit zwischen 18.35 Uhr und 18.47 Uhr, brachen die Täter in ein Endreihenhaus in Pinneberg, Rotdornweg, ein, indem sie über die Terrassentür gelangten. Dort durchsuchten sie die Räume und wurden dann mit hoher Wahrscheinlichkeit von den heimkehrenden Bewohnern gestört, so dass sie unerkannt mit entwendetem Schmuck entkamen.

In beiden Fällen löste die Polizei eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen aus, die Täter entkamen jedoch unerkannt.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen. Insbesondere erhoffen sich die Ermittler Hinweise auf den PKW, welcher in Appen mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Hauptstraße gefahren wurde.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten unter Tel.: 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: