Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: B 432/ Borstel - Unfall unter Alkoholeinfluss

    B 432/ Borstel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 17.45 Uhr, auf der B 432, zwischen Itzstedt und Borstel, ist ein 64-jähriger Autofahrer leicht verletzt worden.

Der aus dem Bereich Kaltenkirchen stammende Fahrer war mit seinem PKW Volvo auf der Bundestrasse, aus Richtung Bad Segeberg kommend, unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegen kommenden PKW Mercedes kollidierte. Dessen Fahrer, ein 62-jähriger Henstedt-Ulzburger, hatte noch versucht, dem Unfall durch ein Ausweichmanöver zu entgehen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

Nach dem Unfall setzte der Fahrer des Volvo seine Fahrt zunächst fort, hielt dann jedoch etwa 400 Meter weiter auf dem Seitenstreifen an - der Mann wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Der 64-jährige Fahrer stand unter Alkoholeinfluss, ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,77 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Der Fahrer des PKW Mercedes blieb unverletzt, die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 3000 Euro.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: