Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved: Schulzentrum evakuiert

    Bad Segeberg (ots) - Am Vormittag (gegen 10:00 Uhr) wurde das Schulzentrum der Grund- und Hauptschule im Jahnweg in Bornhöved auf Grund von austretenden Gasen evakuiert. Betroffen von dieser Maßnahme waren rund 400 Personen, die sich zu der Zeit in der Schule befanden.

Die Gase führten unter anderem zu Atemwegsreizungen, Hustenreiz und Übelkeit.

Rund 50 Personen kamen vorsorglich in ein Krankenhaus - es handelt sich zumeist um Schüler und Schülerinnen. Bislang gibt es keine Hinweise auf schwere Verletzungen.

Die Ursache ist derzeit noch nicht bekannt, des Weiteren kann zurzeit die Art des Gases noch nicht abschließend benannt werden. Die Spezialisten des ABC-Spürtrupps des Kreisfeuerwehrverbandes haben ihre Arbeit aufgenommen.

Es wird selbständig nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: