Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Überfall auf dem Drosteiplatz

    Pinneberg (ots) - Mehrere Streifenwagen fahndeten heute, gegen 15:15 Uhr, nach zwei bislang unbekannten Tätern, die nach einem Raubüberfall auf einen 44-jährigen Mann aus Pinneberg flüchteten.

Das Opfer war zu Fuß unterwegs, als er unvermittelt von den Tätern angegriffen wurde und ihm sein Rucksack geraubt wurde. Er wurde durch Pfefferspray verletzt und konnte noch kurz zu Fuß die Verfolgung bis in die Schauenburgerstraße aufnehmen.

Die Täter entkamen mit Raubgut in Höhe von mehreren tausend Euro. Der Geschädigte wurde vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Täterbeschreibung:

1.Täter: ca. Anfang zwanzig, schlank, helle Jacke (vermutlich hellbraun), dunkle Wollmütze, blaue Jeanshose, ca. 180 cm groß.

2. Täter: ca. 30 Jahre, dunkle Bekleidung

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall und den Tätern unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: