Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Scheibe an Gaststätte eingeschlagen - Betrunken mit dem Rad geflüchtet

    Norderstedt (ots) -

Aus Unmut darüber, dass eine Gaststätte schließen sollte, hat ein 22-jähriger Norderstedter in der Nacht zu Samstag, gegen 03.10 Uhr, eine Fensterscheibe beschädigt. Der Inhaber eines Lokals in der Straße "Jägerlauf" hatte den jungen Mann aufgefordert, die Gaststätte zu verlassen, da man schließen wollte. Der stark alkoholisierte Norderstedter war darüber so erbost, dass er hinter dem Tresen eine Flasche Whiskey entwendete, diese jedoch auf dem Weg nach draußen jedoch auf dem Boden zerschlug. Von draußen beschädigte er dann eine Scheibe, die er offenbar mit einem Müllbehälter einwarf. Anschließend flüchtete der Mann mit dem Fahrrad, konnte jedoch von Mitarbeitern verfolgt werden.

Die bereits alarmierte Polizei traf am Alsterstieg den jungen Mann an, es wurde ein Atemalkoholwert von 2,03 Promille festgestellt.

Daraufhin wurde dem 22-Jährigen eine Blutprobe entnommen, gegen ihn wurden mehrere Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Höhe des entstandenen Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: