Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: A 21/ Wahlstedt - PKW verlor Diesel - Ölspur zog sich durch die Stadt

    A 21/ Wahlstedt (ots) - Eine Kraftstoffspur über mehrere Kilometer zog ein 54-jähriger Wahlstedter am Freitagmorgen, gegen 09.15 Uhr, unbemerkt hinter sich her, nachdem sein Tank offenbar Leck geschlagen hatte.

Der Mann war in Wankendorf mit seinem Fahrzeug auf die A 21 gefahren und hatte die Autobahn an der Abfahrt Wahlstedt verlassen. Anschließend fuhr er über die Kieler Straße auf die K 73 in Richtung Wittenborn.

Auf dem Weg dorthin blieb der Wagen liegen - der Tank war leer.

Die inzwischen alarmierte Polizei hatte die etwa 1 Meter breite durchgehende Spur verfolgt und traf auf den liegen gebliebenen PKW mitsamt Fahrer.

Die Spur wurde im Bereich Wahlstedt von der Freiwilligen Feuerwehr Wahlstedt, für den Bereich der Autobahn von der Autobahnmeisterei abgestreut.

Zu Unfällen kam es glücklicherweise nicht.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: