Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Kummerfeld: Erschreckendes Ergebnis einer Fahrradkontrolle

    Pinneberg (ots) - Eine erschreckende Bilanz einer Fahrradkontrolle stellte die Polizei in Kummerfeld in dieser Woche fest.

Der Beamte kontrollierte zu Schulbeginn an den Grundschulen Prisdorf, Borstel-Hohenraden und Kummerfeld überwiegend die Beleuchtungseinrichtungen an den Rädern - an rund 1/3 der Drahtesel war das Licht nicht in Ordnung oder die Räder waren nicht mit den erforderlichen Reflektoren ausgestattet.

Die Schüler und Schülerinnen haben die Auflage erhalten, die Fahrräder bis zum Wochenende repariert zu haben - in der kommenden Woche findet eine erneute Überprüfung statt.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auch noch einmal darauf hin, dass es auch für die Schüler, die zu Fuß unterwegs sind, sicher ist, die so genannten leuchten Stoffwarndreiecke zu tragen. Jeder Autofahrer weiß, wie "hilfreich" diese sind.

Positiv anzumerken ist, dass alle Kinder einen Helm getragen haben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: