Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn - Pkw aufgebrochen

    Bad Segeberg (ots) - Eine 38-jährige Norderstedterin wollte ihren Opel nur kurz auf dem Friedhofsparkplatz Am Stadion abstellen und ließ dabei ihre Wertsachen im Fahrzeug zurück.

Als sie fünf Minuten später zum Pkw zurückkehrte, musste sie feststellen, dass die Beifahrertürscheibe gesprengt wurde und ihr auf dem Beifahrersitz liegen gelassener schwarzer Lederrucksack fehlte. In dem Rucksack befanden sich diverse persönliche Papiere, Schlüssel und etwas Bargeld.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals daraufhin, auch beim kurzfristigen Verlassen der Fahrzeuge, seine Wertsachen an sich zu nehmen - "Gelegenheit macht Diebe"!

Hinweise zu der oben genannten Tat werden gern bei der Kriminalpolizei Pinneberg unter der Tel.Nr.: 04101-202-0 entgegen genommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Bianca Kohnke
Telefon: 04551/ 884-2022
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: