Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Untersuchungshaft für Intensivtäter - Ermittlungen der EG Jugend dauern an

Pinneberg (ots) - Einem 18-jährigen Intensivtäter aus Pinneberg wurde heute, 20.11.08, beim AG Itzehoe ein ergangener Haftbefehl wegen Wiederholungsgefahr auf Antrag der Staatsanwaltschaft Itzehoe verkündet. Er wurde anschließend in die JVA Neumünster verbracht. Als Intensivtäter bei der EG Jugend werden Jugendliche und Heranwachsende eingestuft, die innerhalb von 12 Monaten für mind. 2 Gewaltdelikte im Verdacht stehen. Der Pinneberger steht aktuell im Verdacht am Freitag, 14.11.08, auf dem Spielbudenplatz in Hamburg-St. Pauli zusammen mit zwei anderen Intensivtätern aus Pinneberg eine gefährliche Körperverletzung zum Nachteil eines 24-jährigen begangen zu haben. Er wurde zuvor mehrfach wegen Rohheitsdelikten verurteilt. Die Ermittlungen dauern an. Aus diesem Grund können derzeit keine weiteren Auskünfte gegeben werden. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: