Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Nützen: Überfall gewesen

    Bad Segeberg (ots) - Ein 54-jähriger Mitarbeiter eines Geldinstitutes in der Bahnhofstraße wurde heute, gegen 18:30 Uhr, von einem bislang unbekannten Täter beim Verlassen seiner Arbeitsstätte überfallen.

Der Täter bedrohte ihn. Daraufhin setzte sich der 54-Jährige zur Wehr, so dass der Täter zu Fuß in Richtung eines angrenzenden Neubaugebietes flüchtete.

Der Angestellte wurde verletzt und vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

Ca. 25-30 Jahre Ca. 186 cm groß Dunkle, kurze Jacke Dunkle Hose Dunkle Mütze Schwarze Sonnenbrille

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bad Segeberg wurden aufgenommen. Weitere Auskünfte können derzeit nicht erteilt werden.

Die Pressestelle in Pinneberg steht Ihnen morgen für Rückfragen zur Verfügung.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: