Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Appen: Schwerer Verkehrsunfall

Pinneberg (ots) - Bereits am Freitag, gegen 19:00 Uhr, ereignete sich in der Hauptstraße zwischen Appen und Pinneberg ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 35-jährige Frau aus Appen befuhr in ihrem Nissan die Hauptstraße in Richtung Pinneberg als sie, vermutlich abgelenkt von der Lenkradfernbedienung fürs Radio, von der Fahrbahn abkam, noch versuchte gegenzulenken hierbei jedoch in den Gegenverkehr geriet. Sie kollidierte frontal mit einem entgegen kommenden 48-jährigen Appener in seinem Citroen. Die 35-Jährige war im Fahrzeug eingeklemmt, die Rettung dauerte knapp eine Stunde, sie wurde schwer verletzt in ein Hamburger Krankenhaus verbracht. Der 48-Jährige und sein Beifahrer verletzten sich leicht. Ein Sachverständiger der DEKRA unterstützte die Polizei bei der Unfallaufnahme. Beide Fahrzeuge wurde vorerst sicher gestellt. Die Hauptstraße war im Teilbereich für knapp zwei Stunden gesperrt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: