Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Mehrere Streifenwagen fahnden nach Pkw-Aufbrechern

Pinneberg (ots) - Mehrere Streifenwagen fahndeten in den heutigen Morgenstunden, gegen 05:00 Uhr, nach Pkw-Aufbrechern. Eine Zeugin wurde im Drosselweg durch eine Alarmanlage geweckt, alarmierte unverzüglich die Polizei und stellt dann fest, dass die Scheibe ihres VW eingeschlagen wurde - gestohlen wurde nichts. Möglicherweise wurden die Täter durch den Alarm verschreckt. Im Rahmen der Ermittlung teilte eine Anwohnerin mit, dass zwei verdächtige dunkel gekleidete Personen, im geschätzten Alter von 30 Jahren, von einem Grundstück im Egenbüttelweg in Richtung Dunanstraße gelaufen sind. Bislang hat die Polizei in Wedel zwei weitere Autoaufbrüche im Bereich Hasenkamp aufgenommen - hier entkamen die Täter jeweils mit den Navigationsgeräten. Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Pinneberg unter 04101-2020 entgegen. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: