Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Klein Gladebrügge: Verkehrsunfall

Bad Segeberg (ots) - Gestern Abend, gegen 20:30 Uhr, wurden drei Personen bei einem Verkehrsunfall in der Segeberger Straße leicht verletzt. Ein 46-Jähriger musste aus seinem Peugeot mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Bad Segeberg und Klein Gladebrügge befreit werden und in ein Krankenhaus verbracht. Der 46-Jähriger war zuvor auf der Segeberger Straße in Richtung Traventhal unterwegs, als er in Höhe eines parkenden Fiats ins Schleudern und in die Gegenfahrbahn geriet. Gleichzeitig kam ihm ein 31-Jähriger in seinem Saab entgegen. Es kam zu einem Zusammenstoß, bei dem auch das parkende Auto in Mitleidenschaft gezogen wurde. Der Saabfahrer sowie seine Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Der Peugeotfahrer wurde bis zum Eintreffen der Rettungskräfte von einer zufällig anwesenden Krankenschwester erst versorgt. Die Rettungskräfte waren jedoch binnen weniger Minuten vor Ort. Es konnte bei dem 46-Jährigen ein Alkoholwert von 0,63 Promille festgestellt werden, eine Blutprobe wurde entnommen. Der entstandene Sachschaden wird auf 9000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: