Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Lentföhrden: Mofa trotz Langsamkeit zu schnell

    Bad Segeberg (ots) - Gestern, gegen 20 Uhr, versuchte ein 15-Jähriger durch auffällig geringe Geschwindigkeit auf seinem Mofa unauffällig an Polizeibeamten vorbei zu fahren.

Die Kollegen wurden aufmerksam, auch die Geräusche des Mofas schienen verdächtig.

In der Schulstraße wurde dann kontrolliert, hierbei stellte sich heraus, dass die Drosselung ausgebaut wurde.

Der Roller wurde zunächst sichergestellt.

Auf den Jugendlichen kommt jetzt eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis zu.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: