Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt- Alkoholisierter Rollerfahrer schwerverletzt

    Norderstedt (ots) - Am Dienstag den 07.10.08 um 19.21 Uhr kam eine 46- jährige, alkoholisierte Person auf seinem Moped in der Straße Halloh von der Fahrbahn ab, stürzte und verletzte sich dabei.

Der aus Norderstedt stammende Fahrer war aus Richtung Bönningstedt gekommen und fuhr in Richtung Norderstedt, als er im Bereich einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Bei dem Versuch, wieder auf die Fahrbahn zu gelangen, kam der Fahrer zu Fall. Aufgrund des Sturzes liegt er jetzt schwerverletzt im Krankenhaus.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten bei dem 46-Jährigen Atemalkoholgeruch, ein durchgeführter Test ergab einen Wert von 2.04 Promille. Daraufhin wurde dem Norderstedter eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

GS/DM/AG/FV


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: