Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Drei Leichtverletzte bei Verkehrsunfall

Bad Segeberg (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend, gegen 18.30 Uhr, im Kreuzungsbereich Ziegelstraße/ Dorfstraße, sind drei Menschen leicht verletzt worden. Ein 38-jähriger Segeberger befuhr mit seinem PKW VW die Ziegelstraße in Richtung Klein Rönnau. Im Kreuzungsbereich Dorfstraße/ Ziegelstraße sprang die Ampel von grün auf rot um und der Fahrzeugführer schaffte es nicht, auf regennasser Fahrbahn seinen Wagen zu stoppen. Der Wagen kollidierte mit dem PKW VW einer 59-jährigen Segebergerin, welche mit ihrem Fahrzeug die Dorfstraße in Richtung Eutiner Straße fuhr und zu diesem Zweck die Kreuzung überquerte. Durch den Aufprall wurde der Wagen des 38-Jährigen gegen den Ampelmast geschleudert und rutschte dann über den Gehweg, überfuhr ein Verkehrsschild und kam schließlich zum Stillstand. Der Fahrer sowie seine 14-jährige Beifahrerin und die 59-jährige Fahrerin des querenden Fahrzeugs wurden leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 15 000 Euro geschätzt, die Ampelanlage ist derzeit außer Betrieb. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: