Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel - Spielplatz-Vandalismus - Täter ermittelt

    Wedel (ots) - Nachdem in den Sommerferien auf einem Spielplatz im Ginsterweg mehrere Spielgeräte zerstört wurden, ist es Beamten des Polizeireviers Wedel gelungen, am heutigen Mittwoch vier Tatverdächtige zu ermitteln.

Nachdem in den Medien über die Geschehnisse berichtet worden war, gab es aus der Bevölkerung Zeugenhinweise auf eine Gruppe Jugendlicher, welche sich am gestrigen Abend auf dem Spielplatz aufgehalten hatte.

Im Zuge weiterer Befragungen durch die Polizei wurden vier Jugendliche im Alter von 15 und 16 Jahren ermittelt, welche für die Beschädigungen auf dem Spielplatz verantwortlich sind und ihre Taten bereits gestanden haben.

In enger Zusammenarbeit mit den Erziehungsberechtigten sowie der Staatsanwaltschaft Itzehoe prüfen die Beamten jetzt, inwiefern die Jugendlichen im Rahmen des so genannten "Diversionsverfahrens" Sozialstunden zur Wiedergutmachung ableisten können.

Hinzu kommt, dass sie für bestehende Schadensersatzforderungen seitens der Stadt (5000 Euro reiner Sachschaden) aufkommen werden müssen.

In diesem Zusammenhang bittet die Polizei die Bevölkerung, weiterhin Augen und Ohren offen zu halten. Sollten verdächtige oder randalierende Personen wahrgenommen werden, wird die Beobachterin oder der Beobachter gebeten, über den Polizeiruf 110 die Beamten zu alarmieren.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: