Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bimöhlen - Nach dem schweren Unfall - Ermittlungen zur Unfallursache dauern an

Bimöhlen (ots) - Nach dem schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen, 05.00 Uhr, auf der K 111, dauern die Ermittlungen zur Unfallursache weiter an. Ein erstes Indiz, dass der 17-jährige Fahrer zur Zeit des Unfalls betrunken war, hat sich nicht bestätigt - die Blutuntersuchung ergab einen Wert von unter 0,1 Promille. Die Ergebnisse des Gutachters stehen noch aus, die beiden verletzten Insassen befinden sich noch im Krankenhaus. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: