Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Festnahme von fünf Räubern

    Elmshorn (ots) - Am vergangenen Samstagabend, gegen 21.40 Uhr, kam es im Steindamm, im Bereich des Parks, zu einem Raubdelikt.

Zwei Jugendliche waren auf dem Fußweg in Richtung Steindammpark unterwegs, als sie von einer fünfköpfigen Personengruppe angesprochen wurden. Im Zuge dieses Gesprächs wurde plötzlich einer der beiden Jugendlichen angegriffen und geschlagen. Als der 15-Jährige zu Boden ging, wurden seine Taschen durchsucht und zwei Handys entwendet. Ein weiterer Jugendlicher wurde ebenfalls angegriffen und seines Handys beraubt.

Nach der Tat flüchteten die fünf Täter südländischer Herkunft in den Steindammpark.

Die Geschädigten alarmierten die Polizei, die Beamten des Polizeireviers Elmshorn leiteten eine Fahndung nach den Tatverdächtigen ein und konnten etwa eine Stunde später zwei junge Männer festnehmen.

Die Ermittlungen der Kripo Elmshorn führten dann zur Festnahme drei weiterer Tatverdächtiger.

Die Beschuldigten im Alter von 15 bis 19 Jahren gaben die Taten zu, die am Abend geraubten Handys wurden bei Durchsuchungen gefunden - aber auch weitere Mobiltelefone, deren Herkunft die Kripo derzeit ermittelt.

Das Quintett ist teilweise polizeilich in Erscheinung getreten, sie wurden nach ihren Vernehmungen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: