Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Motorradfahrer bei Unfall leicht verletzt - 1,55 Promille

Norderstedt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Samstagabend, gegen 19.50 Uhr, im Lemsahler Weg, ist ein 32-jähriger Motorradfahrer glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Der aus Hamburg stammende Mann befuhr mit seinem Motorrad Honda den Lemsahler Weg in Richtung Hamburg. Im Bereich einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über seine Maschine und geriet in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem entgegen kommenden PKW Mercedes eines 56-jährigen Mannes aus Hamburg. Nach dem Zusammenstoß rutschte der Kradfahrer mit seiner Honda in einen Straßengraben und wurde am Knie verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Motorradfahrer einen Atemalkoholwert von 1,55 Promille fest. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, der Führerschein beschlagnahmt. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt, die Beamten leiteten gegen den 32-Jährigen ein Ermittlungsverfahren ein. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: