Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Barmstedt - Betrunken auf Feldstein "geparkt"

Barmstedt (ots) - Die Fahrt eines alkoholisierten Autofahrers endete in der Nacht zu Samstag, gegen 00.45 Uhr, in der Reichenstraße auf einem Feldstein. Der 54-jährige Mann aus dem Bereich Elmshorn befuhr mit seinem PKW VW die Reichenstraße aus Richtung "Am Markt" kommend und wollte nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Er kam mit seinem Fahrzeug - vermutlich aufgrund alkoholbedingter Ausfallerscheinungen in Kombination mit nicht angepasster Geschwindigkeit- nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen den im Blumenbeet liegenden Feldstein und kam auf diesem mit seinem Wagen zum Stillstand. Der Fahrzeugführer verließ seinen Wagen und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle, wurde jedoch von Zeugen verfolgt und schließlich von der Polizei gestellt. Die Beamten stellten bei dem 54-Jährigen einen Atemalkoholwert von 2,35 Promille fest, woraufhin dem Fahrer eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt, gegen ihn wird wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: