Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Einbrüche in Einfamilienhäuser

    Norderstedt (ots) -

Am Freitag, in der Zeit zwischen 14 und 21 Uhr, sind Unbekannte in der Schwentinestraße in ein Einfamilienhaus eingebrochen.

Die Täter hatten sich üb er ein Fenster gewaltsam Zutritt zu dem Haus verschafft und dann das Innere durchsucht.

Die Diebe nahmen Bargeld und Schmuck mit, bevor sie unerkannt entkamen.

In der Nacht zu Freitag, gegen 00.30 Uhr, hatten Einbrecher im Henstedter Weg versucht, in ein Einfamilienhaus zu gelangen.

Da sie bei ihrem Versuch, die Terrassentür aufzuhebeln, die Alarmanlage auslösten, gaben sie ihr Vorhaben auf und flüchteten.

Die Kriminalpolizei sucht in beiden Fällen Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Wer Hinweise zu Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Norderstedt unter Tel.: 040-528060 in Verbindung zu setzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: