Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Sievershütten - Versuchter Einbruchdiebstahl

Bad Segeberg (ots) - Donnerstagnacht wurden Bewohner eines Hauses im Ulmenweg gegen 02.40 Uhr von ihrem unruhig werdenden Hund geweckt. Bei einem darauf folgender Blick aus dem Fenster wurde eine männliche Person erkannt, die sich im Bereich einer Zufahrt befand. Auf Ansprache reagierte der Mann nicht. Jedoch entfernte sich nach Einschalten der Außenbeleuchtung eine weitere männliche Person, die sich auf dem Grundstück befunden hatte. Die beiden Männer konnten zu Fuß in Richtung Sackgassekopf, Richtung Waldring flüchten. Eine Überprüfung des Hauses ergab, dass man Bewegungsmelder von der Wand gerissen und über eine rückwärtig gelegene Tür versucht hatte, ins Gebäudeinnere zu gelangen. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 1.Person: - Männlich - Auffällig groß - Bekleidung: sehr hell/weiße Jacke mit Kapuze 2.Person (auf dem Grundstück): - Männlich - Schlanker als die erste Person - Sportliche Statur Wer weitere Hinweise zu den Tätern bzw. der Tat geben kann, setze sich bitte mit der Kriminalpolizei Bad Segeberg, Tel.: 04551/884-0 oder der örtlichen Polizeidienststelle in Verbindung. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Bianca Kohnke Telefon: 04551/ 884-2022 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: