Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Raubüberfall auf Penny-Markt - Polizei sucht Zeugen

    Halstenbek (ots) - Am Donnerstagabend kam es im Penny-Markt in der Seestraße, kurz vor 21 Uhr, zu einem Raubüberfall. Mit einem Messer bedrohte der Täter die Angestellten, einen 44-jährigen Hamburger und seine Kollegin, eine 46jährigen Halstenbekerin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Ihm wurden 450 EUR Bargeld ausgehändigt. Die Angestellten blieben unverletzt. Der Räuber flüchtete in Richtung Siebentunnelweg. Von Gästen der Gaststätte Akropolis wurde beobachtet, dass der Mann in Richtung der Straße Am Bahndamm lief.

Der unmaskierte Täter wurde wie folgt beschrieben: Vermutlich deutsch Etwa 170-175cm Kräftige pummelige Figur Dunkle kurze Haare Strichförmiger Ziegenbart Schwarz-blau-weiß quergestreiftes Kapuzenshirt. Dunkelblaue weite Jeans Schwarze Turnschuhe Rotgemusterte Tüte

Zeugen, insbesondere Gäste des Restaurant Akropolis, welche die Flucht des Täter beobachtet haben, oder denen vor der Tat im Bereich des Penny-Marktes ein Person zu der Beschreibung aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Pinneberg, Sachgebiet 1. 04101-202-0, in Verbindung zusetzen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: