Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt: Fahrzeugführer wiederholt ohne Führerschein unterwegs - Fahrzeug sichergestellt

Bönningstedt (ots) - Während einer Streifenfahrt erkannten Beamte der Polizei Bönningstedt am Mittwochnachmittag im Begegnungsverkehr einen "alten Bekannten". Dem 24-jährigen Fahrer aus Bönningstedt war in der Vergangenheit der Führerschein wegen zu vieler Punkte in Flensburg abgenommen worden. Der örtlichen Polizei war er bekannt geworden, als er im Juli, ohne Führerschein, alkoholisiert und mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen war. Kurz vor 15 Uhr stoppten die Beamten den Fahrer in der Bahnhofstraße und unterbanden die Weiterfahrt zunächst durch Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels. Nachdem er ihnen im weiteren Verlauf der Ermittlungen von einer Zeugin als unbelehrbar beschrieben worden war, erschien es den Beamten wahrscheinlich, dass er sich auch in Zukunft nicht an das Fahrverbot halten würde. Sie stellten daher zusätzlich das Fahrzeug sicher. Wie lange das Fahrzeug in amtlicher Verwahrung bleibt, entscheidet jetzt das Amt Pinnau. Außerdem wird gegen den Mann erneut eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis geschrieben. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg - - Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: