Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn: Zoll und Polizei finden Kokain

    Elmshorn (ots) - Eine nicht geringe Menge Kokain entdeckten am Mittwochnachmittag Beamte des Polizeireviers in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Zollkommissariat Brunsbüttel. Nachdem die Funkstreife der Wache, gegen 17 Uhr, einen 28-jährigen Mann aus dem Kreis Steinburg in seinem VW Bus zunächst wegen Fahrzeugmängel kontrolliert hatte, verhärtete sich der Anfangsverdacht in Richtung Drogen, nachdem der Mann auf einen Drogenschnelltest positiv auf Kokain reagiert hatte. Zusammen mit den Beamten des Zolls und dem Rauschgiftspürhund "Marco" wurden im Fahrzeug noch 15 Gramm der gefährlichen Droge aufgefunden. Die Kripo Elmshorn ermittelt jetzt wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: