Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Wedel: Zivilcourage gezeigt - Einbrecher von Fußgängern gestellt

    Wedel (ots) - Durch couragierte Verhalten zweier Bürger, gelang es Beamten der Wache Wedel am Dienstagmorgen einen Einbrecher festzunehmen. Um 05.16 Uhr wurde telefonisch durch einen der Zeugen ein Einbruch in dem Internet-Cafe im Rosengarten gemeldet. Als die Beamten vor Ort erschienen, hatten die beiden Männer den Täter bereits vor dem Geschäft gestellt. Die Schaufensterscheibe war zertrümmert. Der Einbrecher, ein 38-jähriger Wedeler, der die Schaufensterscheibe zuvor mit einem Stein eingeschlagen hatte, war von den Zeugen zuvor beobachtet und schließlich gestellt worden, noch bevor er in die Räume eindringen konnte Der Täter wurde festgenommen.

Die Polizei, die vor einigen Jahren bundesweit eine Initiative für mehr Zivilcourage ins Leben gerufen hat, weist an dieser Stelle noch einmal auf einige Grundsätzlichkeiten hin. Da nicht jeder einem möglichen Straftäter körperlich überlegen ist, sollten immer sechs Regeln für den Ernstfall beachtet werden:

1. Ich helfe, ohne mich selbst in Gefahr zu bringen 2. Ich fordere andere aktiv und direkt zur Mithilfe auf 3. Ich beobachte genau und präge mir Täter-Merkmale ein 4. Ich organisiere Hilfe unter Notruf 110 5. Ich kümmere mich um Opfer 6. Ich stelle mich als Zeugen zur Verfügung


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: