Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bornhöved: Unbekannter fügt Shetlandpony Schnittwunde zu

    Bornhöved (ots) - In der vergangenen Nacht hat ein unbekannte Täter einem Shetlandpony auf einer Pferdekoppel an der Alte Plöner Chaussee oberhalb des Schweifs eine etwa 4 cm große Schnittwunde zugefügt. Die 11-jährige Tochter der Pferdebesitzerin und eine 9-jährige Freundin, die in einem Wohnwagen auf der Koppel übernachtet hatten, gaben an, in der Zeit zwischen 01:45 und 02:00 Uhr junge männliche Stimmen gehört zu haben. Deshalb geht die Poldizei zur Zeit noch davon aus, dass die Stimmen zu dem oder den Tätern gehören. Beschreibungen der Personen gibt es allerdings nicht. Die Wunde des Tieres, die zum Glück nicht besonders tief war, wurde bereits von der Besitzerin, einer 41-jährigen Frau aus Bornhöved, versorgt. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und Sachbeschädigung


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: