Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld - Glück im Unglück nach Verkehrsunfall

Schenefeld (ots) - Am 17.07.2008 um 22.13 Uhr passierte eine junge Frau mit ihrem PKW Mini die Kreuzung Hauptstraße / Beckerstraße und erfasste dort den PKW VW eines 25-jährigen Pinnebergers, welcher mit seinem Fahrzeug in Richtung Halstenbeker Chaussee fuhr. Die 43-jährige Frau aus Hamburg hatte beim Befahren der Kreuzung aus Richtung Bäckerstraße kommend den vorfahrtsberechtigten Verkehrsteilnehmer offenbar übersehen, so dass es zum Unfall mit einem Gesamtschaden von ca. 4000 Euro kam. Glücklicherweise kam niemand zu Schaden, Alkoholeinfluss wurde bei beiden Fahrzeugführern nicht festgestellt. Am besagten Abend waren die Straßenverhältnisse aufgrund von Nässe schlecht und zudem herrschte Dunkelheit. Die Polizei prüft jetzt, inwiefern die Beleuchtung an den Fahrzeugen einwandfrei funktionierte. K.B / A.H. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: