Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Raubdelikt

    Bad Segeberg (ots) - Bislang unbekannte Täter haben am späten Donnerstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, im Seminarweg einen 20-jährigen Lübecker beraubt und sind anschließend geflüchtet.

Der junge Mann war zu Fuß auf dem Seminarweg in Richtung Innenstadt unterwegs, als er von einer unbekannten männlichen Person umgerissen wurde und zu Boden stürzte. Als er am Boden lag, griff einer der Täter in seine Hosentasche und nahm das Handy des jungen Mannes an sich. Anschließend entfernte sich der Täter mit seinem Mittäter in Richtung Innenstadt.

Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben:

1.Person: Etwa 25 Jahre alt; kräftige Statur; braungebrannt; schwarzer Kapuzenpullover

2.Person: Etwa 20 Jahre alt; blonde gegelte Haare; weißes Oberteil

Der 20-jährige Geschädigte erstattete nach dem Vorfall Anzeige bei der Polizei, eine Fahndung nach den Tätern blieb erfolglos.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des Raubes und sucht Zeugen, die Hinweise zu den flüchtigen Tätern geben können.

Sachdienliche Hinweise nehmen die Ermittler unter Tel.: 04551-8840 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: