Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Demonstration - Abschlussmeldung

    Pinneberg (ots) - Am heutigen Tage fand in der Pinneberger Innenstadt eine Demonstrationsveranstaltung unter dem Motto "Kampf gegen jeden Antisemitismus - Solidarität mit der Jüdischen Gemeinde" statt. Der angemeldete Aufzug setzte sich um 12:30 Uhr am Bahnhof in Bewegung. Die etwa 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die dem bürgerlichen und linken Spektrum zugzuordnen waren, gingen weiter durch die Innenstadt zum Drosteivorplatz, wo eine Zwischenkundgebung stattfand (12:50 - 13:15 Uhr). Am Bahnhof Pinneberg wurde die Demonstration nach einer kurzen Verabschiedung durch die Versammlungleitung gegen 13:35 Uhr für beendet erklärt. Die Teilnehmer reisten überwiegend mit Zügen wieder ab. Die Polizei war mit über 300 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten aus dem Bereich der Polizeidirektion Bad Segeberg, der Eutiner Einsatzhundertschaft sowie Kräften der Bundespolizei und aus Hamburg im Einsatz. Die Veranstaltung war durchgehend friedlich. Es mussten lediglich 11 Platzverweise ausgesprochen werden, von der eine wegen Nichtbeachtung mit einer Gewahrsamnahme durchgesetzt wurde.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

- -
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: