Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - 18-Jähriger erneut bei Farbschmierereien erwischt

Norderstedt (ots) - Beamte des Polizeireviers Norderstedt haben am Sonntagmorgen, kurz nach 06 Uhr, einen 18-Jährigen festgenommen, nachdem dieser zuvor im Bereich Jägerlauf mehrere Sachbeschädigungen durch Farbschmierereien begangen hatte. Zeugen hatten die Beamten alarmiert, nachdem sie den jungen Mann dabei beobachtet hatten, wie er eine Fensterfront beschmiert hatte. Als die Streifenwagenbesatzung um die Ecke gefahren kam, sahen sie den Mann zu Fuß im Jägerlauf, er hatte offenbar gerade eine Autofahne (Deutschland) abgebrochen. Zudem wurden in der Straße ein beschmierter PKW und beschmierte Stromkästen festgestellt. Der unter Alkoholeinfluss stehende Tatverdächtige hatte noch Farbei an den Händen, entsprechende "Sprayerutensilien" fand die Polizei bei der Durchsuchung des 18-Jährigen. Die Gegenstände wurden sichergestellt, gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet - er ist wegen ähnlicher Delikte bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Im Zuge der Sachverhaltaufnahme wurde er zusehends aggressiver, trat gegen mehrere Gartenzäune und beleidigte die anwesenden Polizeibeamten. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,71 Promille, so dass dem 18-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Anschließend blieb er bis zum Vormittag in der Ausnüchterungszelle. Der durch ihn verursachte Sachschaden wird auf über 1000 Euro geschätzt. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Silke Tobies Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: