Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Hitzhusen - Betrunken gegen Baum gefahren

    Hitzhusen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am frühen Samstagmorgen, gegen 03 Uhr, auf der B 206, zwischen Bad Bramstedt und Hitzhusen, ist ein 18-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der junge Mann aus der Nähe von Bad Bramstedt befuhr mit seinem PKW Mazda die Bundesstraße aus Richtung Bad Bramstedt kommend in Richtung Hitzhusen.

Unmittelbar nach Durchfahren einer Rechtskurve kam er mit seinem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab, nachdem er zuvor ein Taxi überholt hatte und beim Wiedereinscheren ins Schleudern geriet. Der Wagen des jungen Fahrers prallte gegen einen Baum, schleuderte anschließend um 180 Grad und prallte mit dem Heck gegen einen weiteren Baum, bevor der PKW zum Stillstand kam.

Der 18-Jährige wurde schwer verletzt ins Kaltenkirchener Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei einen Atemalkoholwert von 1,56 Promille beim Fahrzeugführer fest, so dass ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde.

Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: