Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt - Unfall unter Alkoholeinfluss - Fahrer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle

    Norderstedt (ots) - Ein 19-jähriger Norderstedter ist am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.15 Uhr, in der Glasmoorstraße mit seinem Fahrzeug verunfallt und anschließend vom Unfallort geflüchtet.

Der junge Mann befuhr mit seinem PKW Opel die Glasmoorstraße aus Richtung Glashütter Damm kommend in Richtung Poppenbüttler Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der 19-jährige konnte sich unverletzt aus seinem Fahrzeug befreien, flüchtete zu Fuß und ließ seinen PKW an der Unfallstelle zurück.

Er wurde von einer Funkstreifenwagenbesatzung angetroffen und überprüft. Dabei ermittelten die Beamten einen Atemalkoholwert von 0,8 Promille, so dass dem jungen Fahrer eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt wurde. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell