Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Schenefeld: Widerstand gegen eingesetzte Polizei

Schenefeld (ots) - Eine alkoholisierte 39-jährige Hamburgerin hat sich am frühren Samstagmorgen in einer Diskothek in der Friedrich-Ebert-Allee eingesetzten Polizisten widersetzt, die sie zuvor, zur Durchsetzung des Hausrechts, aufgefordert hatten, die Räumlichkeiten zu verlassen. Sie begann die eingesetzten Beamten zu schubsen und zu beleidigte. Nachdem die Gewahrsamnahme angedroht wurde, wurde sie zunehmend aggressiver und schlug um sich. Schließlich mussten die Beamten Handfesseln anlegen. Noch im Streifenwagen versuchte sie bis zur Einlieferung in das Gewarhsam nach den Beamten zu treten. Die Nacht verbrachte sie in der Zelle. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg - - Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: