Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg - Körperverletzung in der S-Bahn

    Pinneberg (ots) - Ein 42 Jahre alter Mann aus Rellingen und sein männlicher Begleiter saßen am späten Freitagabend, kurz vor Mitternacht, auf dem Bahnhof Pinneberg im letzten Wagon der S-Bahnlinie 3. Mit im Abteil befanden sich eine Gruppe junger Frauen sowie eine weitere Gruppe junger, südländisch aussehender Männer.

    Die Frauengruppe wurde von den Südländern belästigt. Der 42-jährige Rellinger kam den Frauen zur Hilfe und versuchte, die jungen Männer zum Weggehen zu bewegen.

    Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung, in dessen Verlauf einer der Jungen Männer dem Rellinger kräftig gegen das Schienbein trat. Anschließend ergriff die Gruppe Südländer die Flucht.

    Der couragierte Helfer zog sich bei den Streitigkeiten eine blutende Verletzung am Schienbein zu. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung ein.

    Die Beschreibung der Tätergruppe ist eher dürftig. Es soll sich um eine drei- bis vierköpfige Gruppe junger Männer, alle südländisches Aussehen, Alter ca. 16 - 18 Jahre, handeln.

    Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Pinneberg, Tel.: 04101/2020, in Verbindung zu setzen.

    -


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: