Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bad Segeberg - Gefährliche Körperverletzung durch Schussabgabe

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zu Montag ist in der Ziegelstraße ein 43-jähriger Bad Segeberger durch einen Schuss verletzt worden.

    Der Mann hielt sich mit mehreren Personen auf dem Gelände einer Tankstelle auf und geriet im Laufe der Nacht mit mehreren Personen aneinander.

    Gegen 01.40 Uhr hörten Zeugen Knallgeräusche, der 43-Jährige erlitt eine Schussverletzung an der Schulter und wurde in ein Segeberger Krankenhaus gebracht.

    Dieses konnte der Bad Segeberger nach ambulanter Behandlung in der Nacht noch verlassen.

    Die Kriminalpolizei in Bad Segeberg hat die Ermittlungen aufgenommen und vernimmt derzeit zahlreiche Zeugen.

    Eine umfangreiche Spurensuche und -sicherung hat bereits in der Nacht und am Morgen stattgefunden.

    Da die Vernehmungen längere Zeit in Anspruch nehmen werden, bitte ich darum, von Presseanfragen, insbesondere zur Verifizierung des Sachverhaltes, abzusehen.

    Sollten sich neue Erkenntnisse ergeben, wird von hier nachberichtet.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Horst-Peter Arndt
Telefon: 04551-884 2010
Fax: 04551-884 2019

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: