Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Norderstedt: Autoaufbrecher flüchten

    Bad Segeberg (ots) - In der Nacht zu heute, gegen 03:15 Uhr, flüchteten zwei männliche Täter zu Fuß, nach dem sie von einer auslösenden Alarmanlage verschreckt wurden.

Die beiden Männer haben mutmaßlich zwei Autos auf einem Anwohnerparkplatz in der Straße Flensburger Hagen aufgebrochen und jeweils die Navigationsgeräte entwendet.

Nicht nur die Täter wurden von der Alarmanlage überrascht, auch eine Anwohnerin dadurch geweckt - diese kann folgende Personenbeschreibung zu den Personen machen: Einer der beiden wird auf 17 Jahre geschätzt, ist ca. 185 cm groß und schlank und war mit einem schwarzen Kapuzenpullover bekleidet. Der andere Täter trug eine helle Hose.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die Kriminalpolizei in Norderstedt hat die Ermittlungen aufgenommen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 220
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: