Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Halstenbek: Verkehrsunfallflucht mit 2,13 Promille

Pinneberg (ots) - Gestern Abend, gegen 18:30 Uhr, konnte dank eines aufmerksamen Zeugen, eine 76-jährige Opelfahrerin nach einer Unfallflucht von den Beamten des Polizeireviers Rellingen im Seegrabenweg angetroffen werden. Die Dame steht in Verdacht, zuvor in der Gärtnerstraße, in Höhe des Media-Marktes, einen parkenden VW beschädigt zu haben. Sie selbst gab an, nichts von einem Unfall bemerkt zu haben. Bei der mutmaßlichen Fahrzeugführerin wurde ein Atemalkoholwert von 2,13 Promille festgestellt, eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt. An dem Opel konnten mehrere frische Unfallspuren festgestellt werden. Die Polizei in Rellingen hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall unter 04101-4980 entgegen. Möglicherweise gibt es weitere Unfälle, an dem der weiße Opel beteiligt war. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: