Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Pinneberg: Vorläufige Festnahme nach zwei versuchten Einbrüchen

Pinneberg (ots) - Am Samstag, gegen 04:30 Uhr, gelang es der Polizei, dank eines wachsamen Zeugen, einen 31-jährigen Mann im Bereich der Pinnaubrücke vorläufig festzunehmen. Der 31-Jährige steht in Verdacht, zuvor in zwei Fällen versucht zu haben, in Bungalows im Hindenburgdamm einzubrechen. Scheibenklirren machte auf das Vorgehen des Tatverdächtigen aufmerksam. Dieser flüchtete ohne Stehlgut. Der mutmaßliche Täter war alkoholisiert und äußerte sich in der Vernehmung nicht zu den Tatvorwürfen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Bad Segeberg - Pressestelle - Dorfstr. 16-18 23795 Bad Segeberg Sabine Zurlo Telefon: 04101-202 220 Fax: 04101-202 209 E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: