Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Bönningstedt: Verkehrsunfälle - 60-jährige wurde von zwei Rehen kurz hinter einander überrascht

    Pinneberg (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01:30 Uhr, wurde eine 60-jährige Audifahrerin innerhalb kürzester Zeit von zwei die Straße querenden Rehen überrascht.

Die Fahrzeugführerin war auf der Norderstedter Straße unterwegs als ihr das erste Tier kurz vor der BAB 7 Brücke vors Auto lief. Nach dem die Polizei vor Ort eingetroffen war und die notwendigen Maßnahmen getroffen hatte, setzte die Dame ihre Fahrt fort. Nur ca. 1000 m nach dem ersten Vorfall wurde sie dann das zweite Mal Beteiligte bei einem Zusammenstoß mit einem weiteren über die Straße laufenden Reh.

Die Fahrzeugführerin blieb unverletzt - es entstand an dem Audi nur ein leichter Sachschaden.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: