Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Elmshorn - Unfall unter Alkoholeinfluss

    Elmshorn (ots) - Die Polizei hat in der Nacht zu Sonntag, gegen 00.20 Uhr, in der Neuen Straße, einen alkoholisierten Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, nachdem dieser zuvor einen Unfall verursacht hatte.

Zeugen hatten die Beamten alarmiert, weil sie beobachtet hatten, wie der Fahrer eines PKW VW beim Ausparken einen anderen geparkten Wagen beschädigt hatte.

Anschließend fuhr der männliche Fahrzeugführer davon.

Der alarmierten Funkstreifenwagenbesatzung kam das Fahrzeug beim Einbiegen in die Neue Straße entgegen, die Polizei folgte dem PKW und stoppte ihn kurze Zeit später.

Bei der Kontrolle des 26-jährigen Fahrzeugführers stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 2,33 Promille fest.

Dem Elmshorner wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs, der entstandene Sachschaden wird auf etwa 550 Euro geschätzt.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Silke Tobies
Telefon: 04551/ 884 -2020 o. 0151/11717416
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: