Polizeidirektion Bad Segeberg

POL-SE: Quickborn: Beherzte 71-Jährige verhindert Diebstahl

    Pinneberg (ots) - Gestern, gegen 13:00 Uhr, wurde ein bislang unbekannter Täter vermutlich durch das beherzte Eingreifen einer 71-jährigen Dame überrascht und lies sein Diebesgut (ein Portemonnaie) fallen, nach dem er von der Frau angesprochen und ihm die Geldbörse aus der Hand geklatscht wurde.

Der Täter hatte die Dame zuvor in den Verkaufsgängen eines Geschäftes in der Straße Gütloh scheinbar versehentlich mit einem Schirm angestoßen. Die wachsame Quickbornerin schöpfte sofort Verdacht - bei einem Griff in ihre Jackentasche stellte sie dann ihr fehlendes Portemonnaie fest. Kurz entschlossen sprach sie den Tatverdächtigen an.

Der ca. 160 cm große und 25 Jahre alte Mann mit dunklen, kurzen Haaren flüchtete dann vermutlich in einem roten Fahrzeug in Richtung Kieler Straße. Der Täter war mit einer schwarzen Jacke und einer blauen Jeans bekleidet.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Achten Sie darauf, dass Ihre Geldbörse nicht offensichtlich gesehen oder unachtsam beim Einkauf von ihnen liegen gelassen wird. Verstauen Sie das Portemonnaie in ihrer verschlossenen Handtasche und lassen Sie diese auch nicht nur kurz im Einkaufswagen unbeaufsichtigt.

Die Kriminalpolizei in Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Hinweise unter 04101-2020 entgegen.


ots Originaltext: Polizeidirektion Bad Segeberg
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=19027

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Sabine Zurlo
Telefon: 04101-202 470
Fax: 04101-202 209
E-Mail: pressestelle.badsegeberg@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Segeberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Segeberg

Das könnte Sie auch interessieren: